Zementestrich (CT)

Die wichtigsten Bestandteile von Zementestrich sind Sand, Bindemittel (Zement) und Wasser. Dieser wird auf einer Wärme- bzw. Trittschalldämmung oder auf einer Trennlage, mit oder ohne Fussbodenheizung, als Lastverteilplatte eingebaut wird. Der Zementunterlagsboden darf mit keinem anderen Bauteil verbunden sein (Schallbrücke!).

Anwendungsgebiet:

Die Hauptanwendung gilt zur Aufnahme von Oberbelägen im Innenbereich.

Vorteile:

  • Innen- und Aussenbereich einsetzbar
  • Einbau im Gefälle möglich
  • Gute Festigkeitswerte
  • Grössere Einbaudicken möglich

Nachteile:

  • Qualität ist abhängig von der Verarbeitung
  • Längere Austrocknungszeit


Anhydritestrich konventionell (CA)

Der Anhydritestrich (AE) oder Calciumsulfatestrich (CA) ist eine Estrichart und besteht aus Anhydritbinder, Gesteinskörnung und Wasser. Dieser wird auf einer Wärme- bzw. Trittschalldämmung oder auf einer Trennlage, mit oder ohne Fussbodenheizung, als Lastverteilplatte eingebaut wird. Der Zementunterlagsboden darf mit keinem anderen Bauteil verbunden sein (Schallbrücke!).

Anwendungsgebiet:

Die Hauptanwendung gilt zur Aufnahme von Oberbelägen im Innenbereich.

Vorteile:

  • Einbau im Gefälle möglich
  • Gute Festigkeitswerte
  • Schwund- und Quellfrei
  • Grössere Flächen fugenfrei
  • Kleine Einbaudicken möglich

Nachteile:

  • Qualität ist abhängig von der Verarbeitung
  • Feuchtigkeitsempfindlichkeit
  • Nur im Innenbereich einsetzbar

Kontaktieren Sie uns per +41 (0)62  791 44 34 oder  info@abo-bodentechnik.ch, wir beraten Sie gerne.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme.